Wie funktionieren Orgon Energie Objekte?

Orgon Energie Objekte bestehen in ihren Hauptbestandteilen aus Harz, Metallen und Quarz dessen Hauptfunktion darin besteht, disharmonische Wellen (Energien) zu harmonisieren. Wie funktioniert das:

Die organischen Kristalle und Mineralien in den Orgon Energie Objekten ziehen chaotische, disharmonische aber auch harmonische Energien an und halten sie. Das ist allgemein über Quarze (Kristalle) bekannt, da sie als Speichermedium, ähnlich wie Wasser, genutzt werden können. Diese Energien werden innerhalb der kristallinen Matrix von Orgon Energie Objekten umgewandelt, indem während des Aushärtungsprozesses das Harz leicht zusammenschrumpft und dadurch permanent auf den Quarzkristall drückt. Dieser konstante Druck erzeugt den bekannten piezoelektrischen Effekt im Kristall. Kurz gesagt, die Quarzkristallendpunkte werden elektrisch polarisiert und der Kristall in konstante Schwingung versetzt. Dabei entstehen harmonische und natürlich strukturierte Wellen (Orgonenergie), welche vom Objekt in die Umgebung ausstrahlen.

 

Orgon Energie Objekte sind also im Prinzip Generatoren von Orgonenergie, welche chaotische Wellenformen, wie zum Beispiel jene von EMFs und anderen disharmonischen Feldern umstrukturieren. Orgonenergie beruhigt diese chaotischen Wellen und macht sie ausgeglichener, wodurch sie unser natürliches körpereigenes Energiefeld entstören und harmonisieren können. Dies funktioniert sowohl für Menschen als auch für Tiere und Pflanzen.

 

Orgon Energie Objekte sind somit leistungsfähige Werkzeuge, die zum Schutz und zum allgemeinen Wohlbefinden eingesetzt werden können, indem sie eine ausgleichende und positiv aufgeladene Umgebung schaffen.