Orgonit Fakten - Mythen aufgedeckt

(von Sharon Daphna www.thechembow.com, übersetzt von Fabienne)

 

Die meisten Menschen haben noch nie von Orgonit, geschweige denn von Orgonenergie gehört, der von Wilhelm Reich in den 1930er Jahren entdeckten Lebenskraft-Energie.

 

Immer mehr Menschen werden auf Orgonit aufmerksam, eine Erfindung, die auf Reichs Forschung basiert und dazu dient, EMF zu neutralisieren und den Himmel von Luftverschmutzung zu befreien, vor allem von Chemtrails. Unter denjenigen, die von Orgonit gehört haben, wird jedoch weitgehend missverstanden, wie es funktioniert. Meistens ist die Reaktion auf das Hören von Orgonit, dass es nur ein Haufen von unwissenschaftlichem, neuzeitlichem, Hippie-Unsinn ist. Dies ist eine verständliche Reaktion, denn es war auch mein erster Gedanke, als ich im Jahr 2013 begann, Lösungen für Chemtrails zu erforschen. Als die Glühbirne über meinem Kopf ausging und ich auf YouTube nach Videos über "how to stop chemtrails" suchte, war Orgonit das erste, was zur Sprache kam. Der Zweck meiner Suche war es, Ideen zu finden, wie man Chemtrails tatsächlich stoppen kann, nicht, wie ich meine Zeit damit verschwenden kann, Briefe an Parasiten zu schreiben, die für ein Unternehmen namens "die Regierung" arbeiten. Irgendwie wusste ich intuitiv, dass es eine Lösung aus der realen Welt geben musste und machte die Suche so, als ob sie von einer äußeren Kraft geleitet worden wäre.

 

Aber als ich sah, wie Orgonit aussah, dachte ich sofort, es gäbe keine Möglichkeit, dass ein kleiner Klumpen Harz, Metall und Kristalle etwas gegen etwas so Furchtbares wie Geo-Engineering tun könnte. Zu dem Unglauben hinzuzufügen war die Tatsache, dass ich online keine kompetente Erklärung dafür finden konnte, wie es funktioniert. Alles, was ich finden konnte, war mystischer New Age Unsinn und eine ganze Menge Desinformationen. Schließlich sah ich ein Video, das sich auf die Arbeit von Ken Rohla bezog, einem Elektroingenieur, der die Wissenschaft der Skalarenergie, dem physikalischen Begriff für Orgonenergie, erklärte. Nachdem ich die wissenschaftliche Erklärung erhalten hatte, versuchte ich, Orgonit herzustellen, und beobachtete die erstaunlichen Ergebnisse, nicht nur am Himmel, sondern in meinem eigenen Leben, wurde mir klar, wie wichtig Orgonit für jeden und alles ist, was auf der Erde lebt.

 

Seit ich das erste Mal von Orgonit im Jahr 2013 gehört habe, es schließlich 2014 geschafft habe und bis heute Tausende von Orgonitturm-Busters in die Umwelt verteilt habe, habe ich immer mehr darüber erfahren, wie tief das Kaninchenloch mit Orgonenergie geht. Die Unterdrückungskampagne ist überall und oft dort, wo man sie am wenigsten erwartet. Ein kleines Stück Desinformation kann Sie davon abhalten, ein Stück auszuprobieren und die großen Vorteile in Ihrem Leben zu spüren. Lassen Sie uns also einige dieser Orgonitmythen zerstreuen, die die Akzeptanz von Orgonit und Orgonenergie im Mainstream zu lange behindert haben.

 

Mythos 1: Wenn Sie ein Stück Orgonit haben, werden Sie keine Chemtrails über Ihrem Haus sehen

 

Orgonit ist ein Energiegerät, das ständig Orgonenergie liefert, um die Atmosphäre zu reinigen und tödliche Energie zu neutralisieren. Dies hindert Parasiten nicht daran, Chemtrails zu legen. Die Orgonenergie vertreibt Giftstoffe von der Erde durch einen "Skalarwellenwirbel", dem gleichen Orgonenergiefeld, das sich auf Berggipfeln und an den Gipfeln von Pyramiden befindet. Chemtrails brechen in diesem gesunden Energiefeld auf, und trichterförmige und sogar abgerundete linsenförmige Wolken entstehen oft, weil der Wirbel spiralförmig ist. Man kann keinen völlig blauen Himmel erwarten, wenn es dort oben zwei Seiten eines energetischen Krieges gibt. Man kann jedoch beobachten, wie Orgonenergie zur Reinigung der Verschmutzung beiträgt und das befreiende Gefühl genießen, dass Chemtrails keine Bedrohung mehr sind.

 

Mythos 2: Orgonit blockiert EMFs, ELFs usw.

 

Orgonit ist ein Generator von Orgonenergie, der die chaotische Wellenform von EMF umstrukturiert. Es beruhigt die Welle und macht sie kohärenter, so dass sie sanfter und mit weniger Störungen des körpereigenen natürlichen Energiefeldes durch den Körper geht. Der EMF ist neutralisiert, aber immer noch vorhanden, weshalb Handys und WLAN immer noch funktionieren und warum EMF-Meter eine deutliche Veränderung in Gegenwart von Orgonit zeigen können oder auch nicht.

(Anmerkung von Fabienne: Ich habe schon öfters erlebt, dass Handygespräche für einen kurzen Moment gestört werden, wenn ich eines meiner Orgon Objekte in die Hand nehme. Unterbricht man das Gespräch und telefoniert erneut, funktioniert der Empfang wieder ungestört.)

Eine Metallbox jedoch kann EMF vollständig blockieren, und sie kann auch mit einem Faradyschen Käfig um den betreffenden Emitter herum abgeschwächt werden. Der Käfig blockiert nicht 100% der EMF, sondern absorbiert sie in das metallische Käfigmaterial und reduziert so die Belastung deutlich. Das Ausschalten von Mobiltelefonen und anderen drahtlosen Geräten ist der effektivste Weg, um EMF aus Ihrer Umgebung zu entfernen.

(Anmerkung von Fabienne: Oder eine Handytasche aus Abschirmstoff, Abschirmfarbe für das Haus usw.)

 

Mythos 3: Trichterförmige Wolken am Himmel sind kein Chemtrail-Material, es sind Luftgeister, die Sylphen genannt werden, die sich vom Orgonit angezogen fühlen und die Verschmutzung fressen.

 

Ich fühle mich wie dieser Mythos, der sich selbst in Verruf bringt, ohne dass ich etwas sagen muss. Menschen, die tödliche Angst vor Chemtrails haben (Menschen die kein Orgonit kennen), schauen trichterförmige Wolken oft mit Angst an. Mystische New Age Menschen können sie als Engel oder Geister sehen. Während diese Formen engelsgleich oder erschreckend aussehen können, je nach Ihrer bevorzugten Quelle von Desinformationen, sind sie eigentlich ein großes Zeichen dafür, dass ein Wirbel der Skalarwelle die Partikelverschmutzung von der Erde wegwirft.

 

Mythos 4: Aluminium kann nicht in Orgonit verwendet werden

 

Aluminium ist ziemlich Standard in taktischem Orgonit, wie z.B. Towerbuster. Es ist leicht und preiswert, also ist es ein großartiges Material, wenn Sie planen, eine große Fläche abzudecken. Sie können jede Art von Metall in Orgonit verwenden, einschließlich Aluminium, Eisen, Messing, Kupfer, Stahl und mehr, solange die Späne fein und reichlich vorhanden sind. Viele Menschen haben ein Stigma gegen Aluminium, weil man es nicht einnehmen sollte und weil man glaubt, dass Aluminium ein Bestandteil von Chemtrails ist. Glücklicherweise wirst du deinen Orgonit nicht essen. Georg Ritchl von Orgonise Africa und wir hier im Team Chembow schwören auf Aluminium-TBs, und wir haben beide großartige Ergebnisse bei der Reinigung unserer Umgebung mit ihnen dokumentiert. Die Idee, dass Aluminium die Orgonenergie blockieren kann, kann auf große Stücke Aluminium in Orgonit zutreffen, aber man möchte keine großen Stücke von irgendeinem Metall in Orgonit, nur feine Späne.

 

Mythos 5: Die Kupferspule muss im Uhrzeigersinn gewickelt werden.

 

Kupferspulen sind nicht einmal für das Funktionieren von Orgonit notwendig. Viele Menschen nutzen sie überhaupt nicht. Laut Dowin Gardner, Autor von The Science of Rain, erhöht eine Kupferspule das "Elektromomentum" des Orgonits. Sie helfen, negative Ionen in der Atmosphäre zu erhöhen, die die Luft reinigen und die Wasserstoffbindung von Wassermolekülen für gesunde Wolken fördern. Kupferspulen können im oder gegen den Uhrzeigersinn mit gleicher Wirkung gewickelt werden.

 

Mythos 6: Orgonit kann durch die Aufnahme negativer Energie schlecht werden und muss schließlich weggeworfen oder zerstört werden

 

Orgonit ist ein ständig funktionierendes freies Energiegerät, das so lange funktioniert, wie es existiert. Wir haben Orte wieder besucht, die im Laufe der Jahre beschenkt wurden, und basierend auf der gesunden Atmosphäre, dem üppigen Pflanzenwachstum, glücklichen Menschen und Vögeln auf Mobilfunkmasten, können wir sehen, dass der Orgonit noch funktioniert. Vögel sitzen nur auf einem Mobilfunkturm, der mit einem Stück Orgonit beschenkt wurde, weil seine tödliche Energie neutralisiert wurde. Orgonit absorbiert kein DOR (tödliche Strahlung wie EMF). Es überträgt einfach OR (Orgon) in die Atmosphäre, restrukturiert das DOR und macht es nutzlos für die Wetterbeeinflussung und Gedankenkontrolle.

 

 

Mythos 7: Die Regierung kann Orgonit "pulsieren" und inaktiv machen

 

Orgonit kann nicht "ausgeschaltet" werden. In einer Umgebung, die ein Stück Orgonit enthält, kann es bei der Einführung zusätzlicher EMF-Emitter notwendig sein, mehr Orgonit zu verwenden, um weiterhin eine reine Atmosphäre zu genießen. Das Schlimmste, was "sie" tun können, ist, DOR-Quellen hinzuzufügen, aber es liegt an uns, die Suchtechnologie von Smartphones abzulehnen, wenn wir jemals ein Ende sehen wollen. Vorerst wird jeder in die Umwelt eingebrachte Orgonit weiterhin funktionieren. Die Regierung hat nicht die Technologie, um Orgonit zu deaktivieren, noch existiert diese Technologie. Orgonenergie ist die höchste Form der Verteidigung und die mächtigste Energie im Universum. Wir müssen es nur auf der Erde erhöhen.

 

Mythos 8: Orgonit wurde von Karl Welz erfunden.

 

Wir wissen es nur nicht genau. Er nimmt die Anerkennung dafür an und hat das Wort "Orgonit" 2003 zum Markenzeichen gemacht, nachdem Don Croft, Georg Ritschl und andere bereits Orgonit auf der ganzen Welt hergestellt und beschenkt haben. Welz behauptet, das Wort "Orgonit" seit 1995 im Handel zu verwenden. Die Marke gehört zur Kategorie der wissenschaftlichen Geräte, nicht zum Kunsthandwerk und bezieht sich auf ein Gerät, dessen Funktion ein "psychischer Energiemagnet" ist. Dies ist nicht die Art von Gerät, das wir oder andere Orgonithersteller herstellen. Er belästigt Orgonithersteller weltweit mit aggressiven und bedrohlichen E-Mails für die Verwendung von "seinem" Wort und hatte zahlreiche Orgonitgeschäfte online, darunter den Etsy-Shop des Team Chembow, der auch ohne das geschützte Wort geschlossen wurde.

 

Die Absprache zwischen Welz und korrupten Konzernen wie Etsy, Orgonitproduzenten bis hin zu einer rechtswidrigen Störung der Handwerksbetriebe zu unterdrücken, zeigt ein völliges Unverständnis für die Lebensenergie, mit der er angeblich arbeitet. Welz bietet Lizenzen zu einem Preis von 500 US-Dollar pro Jahr an, um das Wort "Orgonit" auf Online-Marktplätzen verwenden zu dürfen.

 

(Anmerkung von Fabienne: Weshalb ich meinen Etsy Account löschen werde resp. das Wort Orgonit nicht mehr auf meiner Seite verwenden kann....)

 

Mythos 9: Orgonit wandelt negative Orgonenergie in positive Orgonenergie 

 

Es gibt keine negative oder positive Orgonenergie. Wilhelm Reichs Begriff DOR, oder tödliche Orgonstrahlung, ist leider etwas verwirrend. Er benutzte es, um immobilisierte Lebenskraft oder stagnierende Energie zu beschreiben. DOR bedeutet einfach das Gegenteil von OR, oder Orgonenergie, die immer positiv und lebensspendend ist. Wir verwenden den Begriff DOR, um jede Art von tödlicher Strahlung zu beschreiben, einschließlich EMF und Kernstrahlung. "POR" oder "positive Orgonstrahlung" ist nicht Teil von Reichs wissenschaftlicher Terminologie und erscheint nirgendwo in seinen Büchern.

 

Mythos 10: Orgonit muss geerdet werden, sonst kann er tödliche Energie auf dich übertragen

 

Es ist nicht notwendig, Orgonit zu mahlen. Es funktioniert gut auf einer Tischplatte, unter Ihrem Kissen, im Meer, unter der Erde oder überall auf der Erde. Orgonit überträgt nie etwas anderes als Lebensenergie.

 

Mythos 11: Es gibt spezifische Dimensionen für Orgonit, die auf der heiligen Geometrie basieren

 

Die Funktion des Orgonits basiert auf der Kombination der Inhaltsstoffe und nicht auf der Form des Gerätes. Pyramiden funktionieren großartig, aber auch puckförmige Towerbuster. Solange der Orgonit eine gute Menge an feinen Metallspänen, Quarzkristallen und einer optionalen Kupferspule in einem Medium aus katalysierendem Harz enthält, wird er ordnungsgemäß funktionieren.

 

Mythos 12: Orgonit kann gefährlich sein, wenn er nicht richtig verarbeitet wird

 

Das Schlimmste, was Orgonit sein kann, ist die Unwirksamkeit. Es ist nie gefährlich. Es ist ein extrem einfaches Gerät mit einer erstaunlich leistungsstarken Funktion. Jeder kann es schaffen.

 

Mythos 13: Nachdem ein Gebiet viel Orgonit erhalten hat, bedeutet dies, dass der Orgonit nicht mehr funktioniert, wenn es einen "weißen" Himmel oder viele Chemtrails gibt

 

Ein flacher, bedeckter Himmel ist das Ergebnis von starkem DOR, das die Luftverschmutzung verzögert und die Bildung von kohärenten und gesunden Wolken verhindert. Nachdem Orgonit in ein neues Gebiet gebracht wurde, kommt es oft zu einem  Gegenschlag gegen den Zufluss gesunder Orgonenergie. Sie werden sich so hart wie möglich gegen DORize wehren. Wenn Sie den ganzen Tag über den Himmel beobachten, werden Sie einen eventuellen Zusammenbruch der Chemtrails sehen und der Prozess der Verwandlung wird einen tieferen blauen Himmel und die Bildung von spiralförmigen und schließlich geschwollenen Wolken offenbaren. Der Himmel wird sich dann auflösen. Wenn es noch Türme gibt, die nicht entstört sind, werden die Parasiten sie in vollem Umfang nutzen, um zu versuchen, deine Arbeit rückgängig zu machen, also hol sie dir einfach später! Der "Whiteout" ist ein Psy-Op, damit sich der Gifter entmutigt fühlt, als ob seine Geschenke nicht funktionieren. Verstehen Sie, dass sie immer DORisieren werden, und wir müssen weiterhin Orgonit herstellen und verschenken. Es ist ein Krieg.

 

Mythos 14: Chembusters, oder Orgonit-Cloudbusters, können katastrophales Wetter verursachen und sollten nicht verwendet werden

 

Während Wilhelm Reichs Cloudbuster wegen seiner extremen Auswirkungen auf die Wetterwiederherstellung nur für kurze Zeitschritte von einem Fachmann bedient werden konnte, ist der Orgonit-Cloudbuster, der Don Croft, auch bekannt als Chembuster, zugeschrieben wird, viel weniger stark. Es leistet immer noch großartige Arbeit, das Wetter über eine beträchtliche Entfernung auszugleichen, aber auf eine langsamere und natürlichere Weise, die jeder unabhängig von der Erfahrung mit Orgonenergiewerkzeugen nutzen kann. Der Orgonit-Wolkenbläser ist nur ein sehr großer Orgonit, der immer nützlich und nie schädlich ist.

 

Mythos 15: Bei der Herstellung von Orgonit ist es besser, ein umweltfreundliches Medium wie Gips oder Bienenwachs als Polyesterharz zu verwenden.

 

Um leistungsfähiges Orgonit herzustellen, ist ein katalysierendes Harz erforderlich. Sie können Geräte für Ihr Zuhause mit anderen Materialien herstellen, aber der Effekt ist ungefähr so stark wie das, was die Kristalle produzieren würden, ohne in ein Gerät aus Gips oder Bienenwachs eingesetzt zu werden. Um die piezoelektrischen Eigenschaften von Quarz zu aktivieren, müssen die Kristalle vom Harz angedrückt werden, während es durch die chemische Reaktion der Katalyse aushärtet. Orgonit muss leistungsstark und langlebig sein, um in der Umgebung zu überleben und das dunkle Kontrollnetz abzubauen. Dies ist keine Zeit, sich um Minutien zu sorgen, wie die Verwendung kleiner Mengen Erdöl, um umfassende Umweltsanierungen durchzuführen. Es besteht keine Notwendigkeit, Materialien von der Erde zu verteufeln, die einige Unternehmen unverantwortlich verwenden, wenn wir sie für immer nutzen können.

 

Mythos 16: Orgonit gibt einigen Menschen ein schlechtes Gewissen und ist für sie unangenehm

 

Auch wenn dies wahr sein mag, ist es nicht der Mensch, der die Wirkung nicht mag. Es ist der Parasit, der sich ätherisch an den Menschen gebunden hat, der ihn nicht mag. Wenn Sie einen Darmparasiten haben, werden Sie sich nach den Lebensmitteln sehnen, die er sich wünscht, nicht nach dem, was eigentlich gut für Sie ist. Menschen, die unter schwerer Gedankenkontrolle stehen und von DOR abhängig sind (wie schwere Smartphone-Nutzer), können oft nicht mit Orgonenergie umgehen. Es steht im Widerspruch zu dem, was sie gewohnt sind. Sie haben ätherische Parasiten, die jeden Tag ein Bankett ihrer negativen Emotionen genießen, und diese Parasiten werden wütend, wenn ihre Nahrungsquelle erschöpft ist, so dass sie es als ätherischen Angriff am Menschen auslassen können. Es ist tatsächlich dieser Angriff, der für den Menschen unangenehm ist, aber er kann Orgonit als Ursache des Problems falsch interpretieren. Dies ist ähnlich wie bei der Entgiftung und vorübergehenden Erkrankung, da die Giftstoffe aus dem Körper freigesetzt werden. Es ist nicht das Entgiftungspräparat, sondern die freisetzenden Toxine, die die unangenehme und vorübergehende Wirkung erzeugen.

 

 

Abschließend möchte ich sagen, dass ich mir kein Leben ohne Orgonit vorstellen kann, um mich vor tödlichen Energien zu schützen, gesunde Regenzeiten zu gewährleisten, die Luft sauber zu halten und meine eigene Gesundheit und Lebensenergie allgemein zu verbessern. Es ist meine aufrichtige Hoffnung, dass Sie nach dem Lesen dieses Artikels ein Stück richtig hergestellten Orgonits ausprobieren oder sogar Ihr eigenes herstellen werden. Leicht verständliche Tutorials zur Herstellung von Orgoniten sind unter www.thechembow.com verfügbar, ebenso wie alles, was Sie wissen müssen, wie sie funktionieren und wie unsere Umwelt eine totale Wende erlebt hat, seit wir 2014 mit der Schenkung von Orgonit begonnen haben.

 

Es gibt keinen Grund, sich hilflos oder deprimiert zu fühlen, wenn die Lösung für Geo-Engineering und EMF, einschließlich des 5G-Netzwerks, vor dem jeder so viel Angst hat, jetzt hier bei uns ist! Angesichts der Unterdrückungskampagne der Orgonenergie, die Wilhelm Reich seit ihrer Entdeckung durchgeführt hat, ist es nicht verwunderlich, dass Orgonit auch durch Desinformationskampagnen im gesamten Internet unterdrückt wird. Jeder, der Orgonit verwendet und seine Wirkung genossen hat, würde es nie als potenziell gefährlich darstellen, es nicht verrückt und unwissenschaftlich klingen lassen und nie versuchen, jemanden daran zu hindern, die lebensverändernden Vorteile von etwas so Einfaches und Spaßiges zu Hause zu erleben. Mit einem Verständnis der Wissenschaft des Orgonits können wir den mystischen Unsinn, der diese größte der Technologien an den Rand des Wahnsinns gedrängt hat, leicht aufdecken und schließlich Orgonit zu einem Begriff machen.

 

 

Teilen Sie die Liebe, Verschenken Sie Orgonit an die Natur, an Menschen und an sich Selbst