Malachit - Neubeginn

Das Leben verläuft in natürlichen Zyklen. Malachit ist ein Stein des Übergangs, er hilft dabei, das Alte loszulassen und macht einen Neubeginn möglich. Dies betrifft sowohl den Körper als auch den Geist. Auf körperlicher Ebene beeinflusst er das Herz-Kreislaufsystem, indem er die Sauerstoffversorgung und Durchblutung ankurbelt. Er hat entschlackende, entgiftende Eigenschaften und wirkt positiv auf Zyklus, Empfängnis und Geburt, indem er hormonell bedingte Störungen reguliert (Migräne, Krämpfe, Unfruchtbarkeit...). Malachit ist dem keltischen Frühlings- und Fruchtbarkeitsfest Beltaine zugeordnet und wird seit jeher als einer der wichtigsten Heilsteine für die Frau verwendet. Wegen seiner entschlackenden Wirkung auf den Stoffwechsel ist er aber auch ein guter Stein bei Rheuma.. Malachit bringt Prozesse wieder in Gang und löst psychische Blockaden die sich im Körper zeigen (Zyklusbeschwerden,Hexenschuss, Bandscheibenvorfälle etc.). Er unterstützt Menschen dabei ihre Träume zu verwirklichen, neue Herausforderung anzugehen und stärkt die Bereitschaft neues zu lernen. Er steht für Neubeginn und Wachstum. Malachit ist dem Herzchakra zugeordnet, welchem er zu Stärke und Kraft  verhilft. Eine wichtige Eigenschaft in der heutigen Zeit wo wir mit unzähligen unnatürlichen Frequenzen konfrontiert werden. (zum Quellennachweis)