Türkis - Seelenfrieden

Der Beschreibung von Melody (Handbuch der Edelsteine & Kristalle) ist nichts hinzuzufügen weshalb ich auf meine eigene Verzichte:

Türkis ist ein weiteres Geschenk der Erde, welches das Blau des Himmelsvaters auf die Erde bringt und die Energien des Himmels mit dem Bewusstsein der Mutter Erde verschmilzt. Er stärkt und richtet alle Chakren, Meridiane und feinstofflichen Körper. Er erhebt die Chakren und erleichtert die Harmonisierung der physischen Ebene und der höheren Existenzebenen. Er kann jede und alle Energie auf ein höheres Niveau bringen. Er regt jedoch vor allem das Kehl-, Herz- und Nabelchakra an., bringt Kommunikationsfähigkeit in emotionale Themen, in Kreativität und Intuition, während Liebe in alle Bereiche getragen wird. Er eigenet sich hervorragend für die spirituelle Ausrichtung, zum Heilen und Reinigen der Energiezentren und des physischen Körpers, und liefert zudem Schutz. Türkis soll bei heraufziehender Gefahr und oder bei Untreue in Gedanken oder Tat die Farbe wechseln. Er kann ausserdem vor Umweltverschmutzung schützen.

Er hat grossen Wert bei der Erdung und kann einen davor bewahren, die Verbindung zum Bewusstsein während der tiefen Meditation zu verlieren. Dies erleichtert einen "leeren" meditativen Zustand, liefert dem Unterbewusstsein jedoch ein "Wissen" um den Schutzmechanismus, der eingerichtet wurde.

Er liefert Stärke und Schutz bei der Visionensuche und bei der Astralreise. Er weist hohe Spiritualität auf und kann sowohl Tapferkeit als auch Schutz auf die spirituelle Ebene und von der ätherischen Ebene bringen. Er ist ausserdem ein Stein der Erderdung; auf diese Weise bleibt man während der spirituellen "Arbeit" geerdet. Er verbessert ausserdem die Meditation und fördert Seelenfrieden. Türkis heilt den Geist, liefert beruhigende Energie und bringt Seelenfrieden. Er kann einen durch das Unbekannte führen, Schutz geben und gleichzeitig Unabhängigkeit in der Tat fördern. In alten Zeiten wurde er dazu verwendet, Besitz zu sichern und gegen Unfälle zu schützen. Er wurde von den tibetischen Schamanen als Träger spiritueller und schützender Eigenschaften geschätzt. Er wurde bei schamanischen Zeremonien im heiligen Tal von Shambhala verwendet und von den amerikanischen Ureinwohnern als Schutzstein und Verleiher guter Gaben verehrt. Er kann die weiblichen/männlichen Aspekte eines Charakters ausbalancieren, die Eigenschaft mentaler und spiritueller Klarheit fördern und einen Energieausgleich schaffen. Er stärkt die eigenen psychischen Kräfte und kann einem dabei helfen, die natürlichen Kräfte zu entwickeln.

Er soll bei der Kommunikation in geschiebener und gesprochener Form geholfen haben, damit das , was anderen übermittelt werden sollte, direkt und korrekt ist. Er verstärkt Weisheit und Verständnis sowie Vertrauen, Freundlichkeit und die Anerkennung von Schönheit.  Er wurde von den Schamanen der amerkikanischen Ureinwohner zum Regenmachen verwendet. Türkis ist auch ein Meisterheiler, der eine reinigende Energie ablässt welche Negativität vertreibt. Er ist ein hervorragender Anti-Negativitätsstein (wenn die Negativität nicht im Selbst liegt). Er kann gegen emotionale, mentale und physische Probleme verwendet werden.

Auf körperlicher Ebene sorgt Türkis für Stärkung der gesamten Anatomie, Stabilität in sämtlichen Systemen und kann zur Heilung von Verletzungen verwendet werden.

(zum Quellennachweis)