Baryt - Befreiung

Baryt bildet tafelförmige Kristalle, Aggregate und Massen, aber auch faserige Massen und gelegentlich tropfsteinförmige Kristalle. Seine Farbpalette reicht von Farblos über Weiss, Grau, Gelb, Braun und Bräunlichrosa bis Blau.

Baryt ist ein mächtiger Stein gegen Elektrosmog. Ich (Fabienne) bin zugegeben ein richtiger Baryt-Fan! Er schafft ein schützendes Energiefeld um sich und seinen Träger. Nach meiner Wahrnehmung bricht und zerstreut er gesundheitsschädliche und dysharmonische Strahlen. Und zwar Strahlen, die aus allen Richtungen kommen. Bekannt ist, dass Baryt negative Strahlung aufnimmt und neutralisiert. Genau wie der Schungit lädt er sich nie negativ auf und muss somit auch nicht gereinigt werden. Baryt wird auch in der Atomkraft- und Strahlenindustrie verwendet, indem man ihn dem Beton beimischt um Strahlen zu absorbieren. Der Vorteil von Baryt ist, dass er im Gegensatz zu Edelschungit in grösseren Mengen verfügbar ist und fast überall auf der Welt vorkommt. Dies wirkt sich auch auf den Preis aus. Fluorit, Quarze und Turmaline kommen häufig zusammen mit ihm vor.

Alle Formen von Baryt geben uns die Energie, unsere Träume uneingeschränkt in die Tat umsetzen zu wollen. Er gibt uns die Energie, die Beschränkungen, die wir uns selbst auferlegt haben, zu überwinden.

Dieses Mineral verstärkt Freundschaft, Harmonie und Liebe und kann Einsichten in persönliche Beziehungen liefern. Es fördert Unabhängigkeit und Motivation; man kann sich mit seiner Hilfe von den Ansprüchen anderer, aber auch der eigenen befreien.

Baryt kann auf das emotionale Selbst befreiend wirken, indem es gefangene Gefühle löst; wenn der Schmerz vorüber ist, fühlen wir uns dann im Inneren ruhig und ausgeglichen.

Baryt kann auch zur Reinigung und Anregung des Kehlchakras eingesetzt werden, zur Erneuerung intuitiver Energien und um neue Ideen und Gedanken zu bekommen (Schüchternheit wird abgebaut). Er liefert eine starke, aber feine Verbindung zur spirituellen Welt und hilft uns, auf unserem Weg zum Ziel zu gelangen.

Die Wüstenrose ist eine Baryt-Konkretion, die uns erkennen lässt, dass alles möglich ist. Sie ist bräunlichrosa, und man kann mit ihr ausgezeichnet die Erde heilen. In der indianischen Tradition heisst es, dass Krieger, welche die physische Welt verlassen haben und in die spirituelle Welt übergegangen sind, nachts zurückkämen und Wüstenrosen schnitzten. Sie verteilten die Steine dann über ein grosses Gebiet, damit niemand herausfinden könnte, wo sie sich Krieger versammelt hatten. Die Energie der Rosen kann dazu verwendet werden, Liebesgefühle zu steigern, heimliche Treffen zu erleichtern und Teamarbeit anzuregen. Die Botschaft, die in ihrer Energie liegt, lautet, dass die Bereiche in unserem Leben, die uns am heiligsten sind, meistens diejenigen sind, in denen sich alte Hassgefühle in liebevolle Gefühle umgewandelt haben.

Auf körperlicher Ebene hilft Baryt ebenfalls. Im besonderen gegen die Folgen von Hitze- und Strahlenschäden. Baryt wirkt in hohem Mass entgiftend und entschlackend, wirkt sich also positiv bei rheumatischen Beschwerden aus und unterstützt den Lymphfluss. Er wird bei bakteriellen Infekten und Pilzerkrankungen eingesetzt. Auch auf das Gedächtnis und die Vitalität wirkt Baryt ausgesprochen positiv, insbesondere bei nachlassender Leistungsfähigkeit und Erschöpfungszuständen aufgrund von oxidativem Stress. Also ein äusserst wichtiger Begleiter in der heutigen Zeit, auch in Anbetracht auf die möglichen Folgen von 5G Strahlung auf unsere Gesundheit.

Um Dich wirkungsvoll vor den Auswirkungen von EMF`s, ELF`s etc. zu schützen stellst Du am besten Baryt in Dein Zimmer, Deine Wohnung, Dein Büro oder Dein Haus. Ausserdem macht es Sinn Baryt bei sich zu tragen, wenn man das Haus verlässt. Die Kombination mit Verstärkerkristallen wie Quarze oder Fluorit unterstützt die harmonisierende Wirkung zusätzlich.

Schwingungszahl: 1

Tierkreiszeichen Wassermann

Quellennachweis: Lichthueter Heilsteinlexikon & Melody Handbuch der Edelsteine & Kristalle